Welcome at District 1990

mine-ex

Mit grosser Freude habe ich während meiner Clubbesuche erfahren, dass in unserem Distrikt viele Aktivitäten zu Gunsten von Mine Ex organisiert werden – beispielsweise Konzerte, Sponsorenläufe, Velorennen, Tennis- und Golfturniere, Verkauf von Orangen oder Wein und viel Anderes. So kommen grosse Beträge zusammen, um Opfern von Personenminen und Blindgängern wieder zu einem möglichst menschenwürdigen und selbständigen Leben zu verhelfen. Um dies auch wirkungsvoll tun zu können, konzentriert Mine-ex seine Tätigkeit auf Kambodscha und Afghanistan. In Zusammenarbeit mit dem IKRK werden in Kambodscha Prothesenmacher ausgebildet, wird eine Fabrik für Prothesenkomponenten unterhalten und nach neuen, einfachen Mitteln für die Erleichterung des Alltags gesucht. Dafür stellt Rotary nebst aktiven, ehrenamtlichen Mitarbeitenden jährlich rund 800`000 Franken zur Verfügung. Ich bin stolz auf die Rotaryclubs unseres Distrikts, die mit grossem Engagement Tausende von Minenopfern unterstützen, darunter oft Frauen, Kinder und Bauern, die auf humanitäre Hilfe angewiesen sind. Die Spenden kommen ohne irgendwelchen Abzug voll den Opfern zugute.

Auch Ihre Spende ist willkommen: Mit 150 Franken verhelfen Sie einem Minenopfer zu einer Prothese und ermöglichen damit einem vom Schicksal benachteiligten Menschen, wieder in Würde zu leben und seiner Arbeit nachgehen zu können. Unter www.mine-ex erfahren Sie mehr.

DG Christiane Griessen

Vergessen wir nicht... Du wirst nie einen Regenbogen sehen, wenn du die Augen niederschlägst (Charlie Chaplin).