Die Foundation – wohltuende Dienste, die aber finanziert werden müssen…

April 2014
The Rotary FoundationThe Rotary Foundation

Liebe rotarische Freunde,

Die aufmerksamen Leser haben bestimmt bemerkt, dass sich seit Anfang dieses Governorats viele unserer monatlichen Leitartikel den folgenden Themen gewidmet haben: die Dienste der Foundation und deren Multiplikationseffekt auf Projekte, die in unseren Clubs entstanden sind. Kurz gesagt haben wir über die Verwirklichung der Ziele von Rotary hier und im Ausland informiert.

„Bisher wurden mir oder dem Verantwortlichen der Foundation unseres Distrikts, unserem Freund Golert Chopard, 18 Projekte von“ Global Grants“ angekündigt. 4 Projekte wurden bereits bestätigt und haben einen Teil des Gesamtbetrages (250 000 USD) erhalten und 10 weitere werden zurzeit geprüft, wenn nicht sogar bald anerkannt. Ausserdem wurden 8 „District Grants“ einen Betrag von 27 000 USD zugesprochen (siehe Governorbrief Januar 2014). Soviel zum Thema „Investitionen“.

Doch „Investitionen“ bedeuten natürlich auch „Einnahmen“ und „Finanzierung“. Ende Februar 2014 haben 24 Clubs unseres Distrikts dem Fond SHARE 73 000 USD für die „Global Grants“ überwiesen und haben damit ihren Beitrag geleistet, vielen Dank! Unser Distrikt zählt 72 Clubs und hat letztes Jahr 250 000 USD gespendet.

Die Mathematiker unter uns haben schon verstanden… Ein Drittel der Clubs hat bereits gespendet und damit haben wir einen Drittel der Finanzierung bekommen… Aber zwei Drittel fehlen noch, obwohl beim Besuch des Governors alle Clubs den Beitrag zu einer Spende bestätigt haben. Wir erlauben uns darum, Sie an die Qualität der unterstützten Projekte zu erinnern sowie an das Engagement der Rotarier, die ihre Zeit und Energie aufwenden, aber auch an die konkreten Verwirklichungen, die den Zweck unserer Bemühungen illustrieren. Und darum bitten wir die Clubspräsidenten um deren Unterstützung, damit wir alle zusammen unsere Ziele erreichen. Wir danken Ihnen herzlich im Voraus.

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen und frühlingshaften April und bedanken uns herzlich.

Freundliche Grüsse

DG Claudine Wyssa


Dokumente im Anhang